Vorher

Als ich angefangen habe, waren meine Wimpern kurz und brüchig. Ich wollte endlich dauerhaft lange Wimpern haben und nicht immer für viel Geld bei meiner Friseurin Extensions kaufen, die nach ein paar Monaten wieder weg sind. Schau Dir dazu mal mein Vorher-Nachher-Bild an.

Wimpernverlängerung vorher Lange Wimpern nachher

Nachher

Du siehst den Vergleich ja selbst. Nach etwa 6 Wochen wurde ich zum ersten Mal auf meine längeren Wimpern angesprochen. Wirklich lang waren meine Wimpern dann nach knapp 12 Wochen. Meine Erfahrung ist: Es dauert ein wenig, bis die Erfolge sichtbar sind, aber dafür bleiben die langen Wimpern dann auch lang 😉

Was ich gemacht habe um lange Wimpern zu bekommen:

Vorher ohne Make-Up

  • Verschiedene Hausmittel ausprobiert
  • Mein Make-Up verbessert
  • Ein Wimpernserum gestestet

Nachher ohne Make-Up

Wimpern Nachher

1. Die Komplettlösung

Durch sämtliche Hausmittel und Tricks, werden Deine Wimpern besser geschützt, gepflegt und optisch aufgepimpt.

Tatsächlich länger, werden sie jedoch nicht. Wenn Du Dir allerdings mein Vorher-Nachher-Bild vom Anfang anschaust, wird Dir auffallen, dass meine Wimpern auf dem Nachher-Bild deutlich länger sind.

Ich habe wie Du weißt, verschiedene Dinge ausprobiert um lange Wimpern zu bekommen. Das nichts davon funktioniert hat, möchte ich nicht behaupten, aber ich war mit dem Ergebnis einfach noch nicht zufrieden.

Der wirkliche „Wachstumsschub“, kam erst durch etwas anderes: Ein sogenanntes Wimpernserum. Davon hast Du vielleicht auch schon mal gehört, es gibt sie bei dm, in anderen Drogerie-Märkten oder im Internet zu kaufen. Allerdings war ich immer etwas skeptisch, ob die Dinger wirklich so gut funktionieren, wie es heißt. Doch nachdem ich mit den Hausmitteln am Ende war und auch sonst nichts so 100% wirklich funktioniert hat, habe mich dazu entschieden, es mal zu wagen.

Realash von Orphica

Ich habe dabei einfach das am besten bewertete Wimpernserum bei Amazon, Realash gekauft. Das hat 4 von 5 Sternen und 175 (!!) Kundenrezensionen.

Ich habe sehr gute Erfahrung mit dem Realash Wimpernserum gemacht. Vor allem weil die Wimpern wirklich wachsen und dann auch lang bleiben. Die wesentlichen Vorteile sind für mich:

  • Wirkt sehr effektiv
  • Braucht ein paar Wochen um zu wirken, hält dann aber sehr lange
  • Überraschend günstig!
  • Bei manchen brennt das Serum beim erstem Mal auftragen leicht in den Augen

Ehrlich gesagt war ich überrascht wie günstig so ein Wimpernserum ist. Man hört immer wie teuer solche Produkte seien und das sie überhaupt nicht funktionieren würden. Doch zumindest für mich kann ich ohne zu zögern bestätigen, dass das Wimpernserum definitiv funktioniert hat. Wenn Du noch Zweifel hast, schau Dir am Besten nochmal mein Vorher-Nachher-Bild an. Ich finde den Unterschied jedes Mal wenn ich ihn sehe, aufs Neue erstaunlich. Da ja auch viele andere Mädels auf Amazon ähnliches schreiben, gehe ich davon aus, dass mein Wimpernwachstum kein Einzelfall ist.

2. Hausmittel für lange Wimpern

Vitaminreiche Ernährung

Ich habe meine Ernährung nicht komplett umgestellt, sondern nur versucht, ein paar ausgewählte Lebensmittel meinem Speiseplan hinzuzufügen. Das Wachstum von Wimpern, wird nämlich durch folgende Vitamine angeregt:

Vitamin A:

  • Karotten, Feldsalat, Paprika

Vitamin B:

  • Sonnenblumenkerne, Linsen, Bananen

Vitamin C:

  • Johannisbeeren, Erdbeeren, Orangen

Vitamin E:

  • Haselnüsse, Süßkartoffeln, Mandeln

Mein Tipp: Versuche nicht eine komplette Ernährungsumstellung. Sowas hält man meistens nicht lange durch und ist für das eigentliche Ziel, nämlich lange Wimpern zu bekommen, einfach zu aufwendig. Schau stattdessen, dass Du ein paar gesunde Rezepte in den Alltag integrierst.

Lebensmittel für Lange Wimpern
Vitamine Lange Wimpern
Lange Wimpern Lebensmittel
Rizinusöl

Rizinusöl

Des Weitern habe ich mir Rizinusöl gekauft. Das gibt´s in der Apotheke oder auch online, für gerade mal 2,99€. Rizinusöl sorgt dafür, dass Wimpern geschmeidiger werden und leicht glänzen. Allerdings regt das Mittel NICHT das Wimpernwachstum an.

Nur durch Rizinusöl werden Deine Wimpern also noch nicht länger, sondern zunächst einmal nur gepflegt. Das ist allerdings ebenfalls sehr wichtig, da so verhindert werden kann, dass die Wimpern abbrechen oder sehr schnell ausfallen.

Das Mittel ist sehr gut verträglich und kann mithilfe einer Mascarabürste auf die Wimpern aufgetragen werden. Ich persönlich habe das Auftragen einfach in meine Abendroutine integriert.

Grüner Tee

Das grüner Tee super gesund sein soll, hast Du bestimmt auch schon mal gehört. Der Tee soll über 60 Krankheiten vorbeugen und eben auch das Wimpernwachstum anregen.

Dafür verantwortlich sind vor allem das im Tee enthaltenen Flavonoide. Darunter kann man sich sowas wie natürliche Abwehrstoffe vorstellen, die Pflanzen gegen Umwelteinflüsse schützen. Und unter Umwelteinflüssen, haben ja auch unsere Wimpern ziemlich zu leiden.

Grüner Tee ist deshalb wie auch Rizinusöl kein Hausmittel was für lange Wimpern sorgt, aber Deine bestehenden Wimpern schützt. Auch hier kann ich Dir wieder nur empfehlen, den grünen Tee irgendwie in Deinen Alltag zu integrieren, beispielsweise als Ersatz für eine Tasse Kaffee.

Grüner Tee für lange Wimpern

3. Verbessertes Make-Up

Richtige Wimperntusche verwenden

Make-Up für lange Wimpern

Sehr wichtig ist, dass Du das volle Potential Deiner Wimpern ausnutzt. Dazu brauchst Du zwei Sachen:

  • Mascara
  • Wattestäbchen

Trage die Mascara zunächst ganz normal auf Deine Wimpern auf, so wie Du es gewohnt bist. Versuche dabei die Mascara richtig schön in die Wimpern „einzuarbeiten“. Ich wackle dazu mit meiner Wimpernbürste immer ein wenig hin und her.

Anschließend warte ich ein paar Minuten und wiederhole den Vorgang ein zweites Mal. Spätestens zu diesem Zeitpunkt, wirst Du ein wenig überschüssige Mascara auf Deinem Augenlied haben, – das ist allerdings nicht weiter schlimm, denn dafür sind später die Wattestäbchen da.

Nachdem ich wieder einige Minuten gewartet habe, trage ich nochmals Mascara auf, diesmal allerdings nur auf die Spitzen der Wimpern. Zum Schluss entferne ich noch die überschüssige Mascara auf meinen Augenlieder und dann ist dieser kleine Trick auch schon fertig.

Kleiner Eyeliner-Trick

Durch einen Eyeliner kannst Du Deine Wimpern dichter aussehen lassen und dadurch optisch für etwas mehr Volumen sorgen. Allerdings kommt es stark darauf an, welchen Eyeliner Du benutzt und vor allem wie stark Du diesen aufträgst. Hier mein Tipp,

Hände weg von:

  • Gel-Eyeliner
  • Liquid Eyeliner

Denn mit diesen beiden Eyelinern, wird der Strich zu dick und die Wimpern wirken dadurch sogar noch kürzer. Nicht falsch verstehen; Ein dicker Strich kann mit dem passenden Make-Up klasse aussehen, hebt  aber nicht Deine Wimpern hervor.

Eyeliner Trick

Ich persönlich verwende den Manhattan Khol Kajal Eyeliner in der Farbe schwarz, Du kannst aber theoretisch jeden präzisen Eyeliner hernehmen.

Vorgehensweise

Fange am äußeren Wimpernrand an und arbeite zur Gesichtsmitte hin. Wenn dabei mit dem Eyeliner die Wimpern ein wenig angemalt werden, macht das überhaupt nichts. Versuche weniger mit dem Eyeliner einen Strich zu ziehen, als ihn Stück für Stück, richtig an den Wimpernkranz „ranzudrücken“. Das geht nicht nur deutlich einfach als einen Strich zu malen, sondern sieht auch noch klasse aus.

Nun kommt der Trick: Ziehe den Eyeliner noch etwas über Deine Augenwinkel hinaus. Hier gilt nicht „viel hilft viel“. Denn damit das Make-Up für voluminösere Wimpern natürlich wirkt, darf der Strich nicht zu weit über das Augenlid herausragen.

Der Volumen-Effekt entsteht dadurch, dass die Wimpern am Augenrand dichter aussehen. So sieht der Strich von weitem aus wie eine Wimper.

Hinweis: Der Strich sollte wirklich nur klein sein. Ich empfehle Dir als optische Verlängerung etwa die Hälfte der Fingerkuppe Deines kleinen Fingers.

Wimpernzange

Wimpernzange benutzen

Zugegeben, die Wimpernzange sieht zuerst schon ein wenig brutal aus. Doch sie ist eine super Möglichkeit, um Schwung in die Wimpern zu bringen.

Sie wird am Wimpernkranz angesetzt und dann sanft nach oben gedrückt.

Wichtig: Solltest Du zum ersten Mal eine Wimpernzange verwenden, musst Du darauf achten, nicht Deine Haut mit einzuklemmen. Das könnte sonst ein bisschen Schmerzhaft werden 😉

Ich benutze übrigens die Tweezerman Classic Wimpernzange.

Fragen?

Ist Dir etwas unklar oder hast Du Fragen?

Dann schreibe mir doch einfach eine Mail. Ich versuche immer so schnell wie möglich zu antworten. Ansonsten kann ich Dir empfehlen, es einfach mal auszuprobieren, schaden wird es Deinen Wimpern ganz sicherlich nicht 😉

Wenn Du mir helfen möchtest, würde ich mich sehr freuen, wenn Du Langewimpern.net bewertest und teilst.

  • 4.6/5
  • 39 ratings
39 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
5.1% 2.6% 0% 7.7% 84.6%